Öl-Wasser-Abscheider OWS

Das umfassende OWS-Sortiment von Pneumatech nutzt patentierte Technologie zur Trennung aller Arten von Druckluftkondensat, selbst stabilen Öl-Wasser-Emulsionen

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

Druckluft-Kondensataufbereitung der nächsten Stufe

Der zweistufige Prozess des neuen OWS 25-5300 von Pneumatech verwendet sowohl Polypropylen als auch Aktivkohle oder Organoton, wodurch stabile und instabile Emulsionen getrennt werden können. Dieser raffinierte Prozess führt zu deutlich saubererem Abwasser, das den strengsten Umweltstandards entspricht.

Bessere, schnellere und sauberere Trennung von Öl-Wasser-Emulsionen

Abhängig von Ihren Anforderungen haben Sie die Wahl zwischen zwei Patronen: Aktivkohle und Organoton. Aktivkohlefilter entfernen das Öl, das nach der ersten Stufe im Kondensat verbleibt. Bei stärkeren Emulsionen können Organoton-Filter verwendet werden.

Geringe Wartungskosten

Die Kondensataufbereitung war schon immer ein obligatorischer Bestandteil des Betriebs von Kompressoren. Pneumatech macht dies weniger umständlich. Dank der einfach zu ersetzenden Patronen des OWS 25-5300 können die Filter nach Bedarf ausgetauscht werden, wodurch die Wartung Ihres Öl-Wasser-Abscheiders nahtlos, schnell und sorgenfrei erfolgt. Ein wartungsfreundlicher Aufbau und ein außergewöhnlich langes Wartungsintervall von 4.000 Stunden minimieren Stillstandzeiten und halten Ihre Produktion am Laufen.

Echte Innovation bei der Kondensatabscheidung

Wir haben die Branche verändert. Bis vor kurzem waren die Lösungen für stabile Emulsionen teuer und ziemlich ineffektiv. Unsere Lösungen decken sowohl instabile Emulsionen, die z. B. Mineralöl enthalten, als auch stabile Emulsionen mit Synthetiköl ab. So erhalten Sie eine Ölabscheidungslösung mit weniger als 10 ppm Öl, die ihresgleichen sucht. Je nach Installation können sich auch nur bis zu 5 ppm Öl im Kondensat befinden.

Problemlose Kondensataufbereitung

Der OWS 25-5300 bietet Ihnen eine Komplettlösung zur Kondensataufbereitung, die nicht nur Ihren Öl-Wasser-Abscheideprozess effektiver und einfacher macht, sondern auch Ihre Wartungskosten senkt. Er stellt aber vor allem sicher, dass Ihr Abwasser selbst strengste Reinheitsstandards erfüllt.

Wie trennt man eine Öl-Wasser-Emulsion bei Druckluftanwendungen?

OWS 2020 Ghost
Kondensat ist das unvermeidbare Nebenprodukt von Kompressoren. Es stellt eine Umweltgefahr dar, mit der verantwortungsvoll umgegangen werden muss. Durch Abscheiden des im Kondensat enthaltenen Öls und Wassers wird die Umweltschädigung durch verschmutztes Abwasser verhindert. Das ist nicht nur das richtige Vorgehen, in vielen Ländern ist es auch gesetzlich vorgeschrieben.
Der OWS 25-5300 von Pneumatech ist die Wahl von Entscheidungsträgern, die sich nur mit der zuverlässigsten und wirksamsten Lösung auf dem Markt zufriedengeben. In der ersten Stufe des zweistufigen Filtersystems strömt das Kondensat durch einen Polypropylenfilter, der das Öl in zwei Schritten abscheidet: Zunächst, wenn das Kondensat durch den Filter strömt, und danach, wenn es in die Kammer läuft, in der das nach oben fließende Öl abgeschieden wird. In der zweiten Stufe strömt das Kondensat durch eine andere Kammer, in der Aktivkohle oder Organoton verbliebene Ölpartikel im Kondensat herausfiltern.
Aus dem Auslass kommt dann Kondensat mit weniger als 10 ppm Öl. Je nach Installation können sich auch nur bis zu 5 ppm Öl im Kondensat befinden.

Zweistufige Filterung für optimale Abscheidung von Druckluftkondensat

In der ersten Stufe wird das Öl mit einem Polypropylenfilter abgeschieden. Von dort fließt das Kondensat in die zweite Stufe, wo, je nach gewählter Patrone (Aktivkohle oder Organoton), das Restöl im Kondensat herausgefiltert wird. Dieser raffinierte Prozess führt zu deutlich saubererem Abwasser, das den strengsten Umweltstandards entspricht.

Laden Sie unsere Broschüre herunter