FAQ

Die Produktion Ihres eigenen Stickstoffs ist ein Erfolgsargument

Ist es an der Zeit, die Stickstoffflasche aufzugeben?

Wenn Sie für Ihre Arbeit Stickstoff benötigen, besteht die Möglichkeit, mit Stickstoffflaschen zu arbeiten, die von einem Industriegasanbieter geliefert werden. Es ist jedoch auch möglich, dass Sie nach einer Alternative zu diesen Gaslieferungen suchen. Zum einen, weil die Kosten des gekauften Gases ständig ansteigen. Zum anderen wegen der notwendigen Logistik zur Lagerung und Handhabung all dieser Stickstoffflaschen. Natürlich geht es hier im eine essentiellere Frage: Ist die Abhängigkeit von einem Lieferanten für eine so wichtige Ressource eine kluge Entscheidung für Ihr Unternehmen? Schließlich waren die Probleme der Lieferketten in den letzten Jahren immer ein Thema. Die Lösung ist einfach: Produzieren Sie Ihren eigenen Stickstoff. Um mehr Unabhängigkeit in der Versorgung und niedrigere Gaskosten zu erreichen, benötigen Sie nur einen Stickstoffgenerator, der an einen Kompressor angeschlossen ist. 

Was sind die Vorteile einer Gaserzeugung vor Ort?

Mit einem Stickstoffgenerator vor Ort können Produktionsausfälle vermieden, logistische Probleme beseitigt und Geld eingespart werden:

  • Kontrollieren Sie Ihre Gasversorgung: Stickstoff steht Ihnen jederzeit zur Verfügung. Wenn Sie mehr benötigen, produzieren Sie einfach mehr.
  • Die richtige Stickstoffreinheit für die richtige Anwendung. Warum bezahlen Sie mehr Geld für die maximale Reinheit des gekauften Gases, wenn Ihre Anwendung dies gar nicht benötigt?
  • Niedrigere Kosten für Gas: Keine Mietkosten, Transportkosten und Verdunstungsverluste.
  • Kein Gasverlust: Der Kauf von Gasflaschen bedeutet, dass Sie für mindestens 10 % des Gases zahlen, das in einer Hochdruckstickstoffflasche zurückbleibt, da die Flaschen nie vollständig geleert werden können.
  • Geringere Umweltbelastung: Durch die Eliminierung von Stickstofflieferungen werden Ihre Transportemissionen reduziert.
  • Keine Sicherheitsrisiken bei der Handhabung von Hochdruckzylindern.
  • Einfache Integration in vorhandene Druckluftanlagen.
  • Die Investitionsrendite beträgt oft weniger als zwei Jahre.

Nie mehr Stickstoffflaschen?

Sollten Sie sich also von der Stickstoffflasche verabschieden? Nicht unbedingt. Das Problem sind die (in vielerlei Hinsicht) hohen Kosten  des gekauften Stickstoffs, nicht die Gasflaschen selbst. Sie können sogar entscheiden, ob Sie ein Rack für Gasflaschen in Ihr System zur Stickstofferzeugung vor Ort einfügen möchten. Durch das Befüllen Ihrer eigenen Stickstoffflaschen können Sie plötzliche Bedarfsspitzen abdecken. Sie können sie auch als Backup-Speicher verwenden. 

Nitrogen bottles versus on site generation

Eine Lösung für Ihren spezifischen Stickstoffbedarf

Der Betrieb Ihres eigenen Systems zur Stickstofferzeugung vor Ort gibt Ihnen die Kontrolle über Ihre Stickstoffversorgung mit einer ausgewählten Lösung für Ihre spezifischen Anforderungen. Dies ist ein Gebiet, in dem Pneumatech ausgezeichnet ist. Wir sind der Spezialist in der industriellen Gaserzeugung und Druckluftaufbereitung vor Ort. Wir bieten eine breite und flexible Palette an hochwertigen Systemen zur Stickstofferzeugung. Darüber hinaus können wir Ihr Partner zur Stickstofferzeugung sein. Wir bieten Ihnen alle Antworten, die Sie benötigen, und helfen Ihnen beim Spezifikationsprozess. Außerdem sorgen wir dafür, dass Ihr System zur Gaserzeugung (mit oder ohne Stickstoffflaschen) reibungslos funktioniert.  

PSA-Stickstoffgeneratoren Hochdruck-Stickstoff-Skids Produkt Stickstoff-Membran-Generatoren

Gasgeneratoren

On-site nitrogen can be generated by PSA and by membrane technology